الاثنين، 31 أكتوبر 2011

Religiöse Literatur an der Pharaonen

Die Ägypter seit der Zeit des modernen Staates (aus dem 16. Jahrhundert v. Chr.) verwendet. Muss die Beerdigung ihrer Toten religiöse Texte auf Papyrus oder tierischer Haut geschrieben, ein Sklaverei oder Stücke aus Leinen, die Schriften der Linie oder Alheiroglevy Alheiratiqy oder Aldemoutiqy. Der Schaden auf einer Rolle und stellte mit dem Verstorbenen in seinem Sarg, der in den Körper oder den Sondervermögen des Holzes und enthalten manchmal hielten die Schriftrollen Leinen, die von Almmia beschädigt ist.

Das Buch enthält die Texte der Toten besteht aus 140 Kapiteln gehören Themen unterscheidet sich von der anderen Welt und die Entstehung der Materialien und Texte zu den Totenbuch mton in Särgen im Mittleren Reich Pyramidentexten und der König (Unas), einem fünften Dynastie Könige in Sakkara. Book of the Dead und das ist nicht eine religiöse heiligen Bücher, wie die Bibel oder den Koran oder die Tora.

Es ist ein normales Viertel von Ideen und Phantasien über das, was in der anderen Welt und verbindet die Trennung und den anderen Link, um die Idee oder die Idee von einem, wie auch nicht mit Tipps bestimmte für die Toten nicht auf ihn anwenden Rezeptbuch Thema ist integriert und hat kein Ziel oder Zweck ist klar. Die wichtigsten dieser Kapitel ist Kapitel Nr. 125, das ist, wo die Toten Exil ihn nicht Ungehorsam gegenüber den Göttern zu tun, ob zu töten oder zu stehlen oder zu betrügen oder Schuld vor den Vertretern der Justiz in den 42 Provinzen von Ägypten, nach Nennung der Namen der einzelnen Vertreter der Gerechtigkeit, und manchmal vor den Göttern major, wie zum Beispiel: (Osiris, Isis, fromme und Amon und Horus).

  Es listet alle Almasaat Weise Exil, wie: nicht töten, nicht so gut klauen als Kapitel Nr. 6, die insbesondere schreibt an die Gremien der Statuen Befragten (Alaoshpty), auf Anfragen der einzelnen Statue auf dem Tag war es geplant haben, damit im Namen des Besitzers in die Arbeit der Landwirtschaft in Oozyreris Felder (Ayaroo). Kapitel Nr. 30 ist ein spezielles Herz des Verstorbenen, und er muss vor Gericht Briash dem toten Osiris bezeugen, ihn zu warnen, nicht zu gut sein, aber Sanai, und stumm Sünden geben, so dass das Schicksal der Besitzer des Paradieses

 Kapitel Nr. 15 ist ein spezieller Gott der Sonne, wie sie die Texte und Songs für dieses Gottes enthält.

Denken Sie daran, einige der Kapitel, die in der Tat, einige der Gefahren des Verstorbenen auf seiner Reise in die Unterwelt und der Ausweg. Einige der Kapitel vor allem für das Funktionieren des Verstorbenen auf den Kopf, und ein anderer für die Verhütung des Verlusts (Ka) des Verstorbenen, und eine andere Diskussion darüber, wie Sie unter den Göttern verschiedene in der anderen Welt zu leben, zu verhindern. Und enthalten Book of the Dead Illustrationen wurden durchdringt die Texte des Buches von Zeit zu Zeit zu erklären und verdeutlichen die Texte des Verstorbenen, und kümmerte sich um Künstler Zeichnungen und Farben dieser Bilder. Es war die Größe des Textes Buch der Bücher werden von den Verstorbenen vor seinem Tod, in der jeder Mensch nicht weiß, was seine Uhr, suche Angestellten zu Book of the Dead vorzubereiten, die ihn in das Grab wird beibehalten und wählen Sie dann Texte angebracht, sie wo finden wir, dass die Bücher variieren von Person zu Person durch Status und finanziellen Möglichkeiten.

Neben dem Buch der Toten gab es auch andere Bücher unter verschiedenen Namen, wie zum Beispiel: die (Un-Instrumente) in den Sinn dessen, was in der anderen Welt. Sowie die (Gates) in der anderen Welt und zu verschiedenen Stunden der Nacht führen. Aber es war der berühmteste ist das Book of the Dead.

 

ليست هناك تعليقات:

إرسال تعليق