الاثنين، 31 أكتوبر، 2011

Kunst im islamischen Ägypten

Die Araber haben keine eigene Kunst, aber wenn sie Ägypten, Syrien, Irak und Iran eingedrungen sind High-End-bildende Kunst in diesem Land verabschiedet. Dann begann er einen islamischen Stil stammt allmählich wachsen aus zwei Techniker abgeleitet: zwei byzantinischen und Sassaniden Kunst. Die Auswirkungen des Christentums in Ägypten, Syrien und dem Irak ist wichtig, um viele der Skulpturen, Textilien und anderen Produkten.

Und wir können die Auswirkungen dieser reichen Quellen der technischen Textilien in Bezug auf die Dekoration und Anlagenbau sowie Farben zu finden. Sowie Fotografie und Wand-Zeichnungen und Kalligraphie, Vergoldungen und das ist klar Betzen und der Koran, vor allem die erste Seite Gebühren und bunten Pflanzen sektiererischen Linien mit einer Vielzahl von Büro-und Kofi und Mazda und andere. Binding war auch einer der Künste durch muslimische Künstler der Verwendungen der Haut und Papier-ROM, sowie die Verwendung von Ausschneiden und Einfügen erstellt. Und Bücher mit Zeichnungen und Bilder gezeichnet und gefärbt bieten

Auch finden wir, dass die Kunst der Bildhauerei in Stein und Gips, ob Moscheen und Paläste und Häuser verkauft unter einem großen Vermögen aus den gleichen Quellen stammen

Zu den wichtigsten Kunst-Bohrungen auf Holz und die Nutzung von neuen Methoden der Bohrungen auf Holz mit den Einheiten der geometrischen Elemente, Pflanzen und die Verwendung von Interlock-Methode und die Impfung Balabnos, Knochen und den Einsatz von Farbe

 Die Antiquitäten aus Metall entweder Kupfer oder Silber Besteck und Geschirr, sowie Bronze Löwenanteil der Aufmerksamkeit von den muslimischen Künstler, eingeführt Betzen Vasen mit geometrischen und floralen Mustern, Tieren und Vögeln und Ornamenten aus Gold und auch verziert eine Methode Altkvi die Bronze mit Silber in die Töpfe gab es Waffen, Rüstungen, Dolche und Akhawaz des Kopfes, aus Bronze oder Silber ist oder Gold, die mit allen Arten von Dekoration geschmückt ist, ob geometrische oder florale oder Linien, Schriften, die einige waren daran interessiert, Büroangestellte einige Verse über die Schwerter und Dolche, Blattgold und einige von ihnen hatte seinen Namen geschrieben es für keramische größten Anteil an der Kreativität der muslimischen Künstler, der Keramik aus dem Iran, Irak und Ägypten gewonnen wurde er sagte, dass viele seiner Kunst den Einsatz von Dekorations-und Vergoldung und Versilberung und die meisten Arten von Keramik mit einem metallischen Glanz, der die höchste Qualität keramische Produkte ist in der islamischen Welt und die Quelle der Produktivität im alten Ägypten

Kunst auch in der Herstellung von Kristallglas Schalen und Vasen, Flaschen, Flakons, Krüge Zeichnungen und Schriften florierte und es gab viele Arten von Dekoration und Farben

Der Anteil von Textilien in Ägypten große und wurde eine Erweiterung des Gewebes der koptischen und viele Arten von Gewebe aus Leinen, Seide, Zuckerrohr und hatte sie mehrere Zentren in Ägypten und die gemeinsame Ruhm in der ganzen Welt, die in eine Vielzahl von Zwecken, wie zum Beispiel Kleidung und Turbane sowie die Abdeckung der Kaaba kam, haben Vorhänge und Polster der Künstler und der Hersteller von Ägypten profitierten Handelsbeziehungen und den Kontakt mit der Außenwelt, um viele der Techniken für Textilien geben

 Eines der wichtigsten Arten von Textilien Teppichen, die habe ich großen Ruhm in der Welt und ihre Kunst aus der koptischen Kunst abgeleitet. Wir finden in jeder Epoche der islamischen Epochen Geschmack und Geschmack sowie die Entwicklung und Vielfalt jedes Alter hatte seine eigene Kunst, die angereichert, um die Lebensdauer des Produkts von Elementen der Dekoration bestimmen können

Ägyptische Künstler hat sich von vergangenen Zivilisationen profitierten, fügte aber hinzu, seiner Seele und Kreativität, die den Bedürfnissen der Technik entspricht in der Produktion von unverwechselbaren islamische Kunst

 

ليست هناك تعليقات:

إرسال تعليق